Aktuelles

Aikido - Harmonie, Energie, Wegaikido

Aikido ist eine relativ junge japanische Kampfkunst, die zu Beginn dieses Jahrhunderts von Morihei Ueshiba entwickelt wurde. Ihre Wurzeln liegen im klassischen Schwert- und Stockkampf der japanischen Samurai und in den Schulen der unbewaffneten Verteidigungstechniken des japanischen Mittelalters. AIKIDO ist überwiegend defensiv orientiert und es gibt keine Wettkämpfe. Nicht das Gewinnen steht im Mittelpunkt, sondern das gemeinsame Lernen und die Fähigkeit, sich selbst sowohl körperlich als auch geistig zu beherrschen.

Grundsätzlich wird einem Angriff kein direkter Widerstand entgegengesetzt, vielmehr wird versucht, den Griff, Stoß oder Schlag in eine runde, oft kreisförmige Bewegung umzulenken, die den Angreifer ins Leere laufen lässt. Durch AIKIDO werden das Einfühlungsvermögen, die Konzentration und die Reaktionsschnelligkeit gesteigert.