Nachrichten aus der Judoabteilung

Sieg und Niederlage in der Kreisliga

Mit einem Sieg und einer Niederlage sind die Judomänner des SV Lohhof in die Kreisliga-Saison gestartet. Im heimischen Ballhausforum mussten sich die Lohhofer dem TSV München Ost knapp geschlagen geben. Gegen Samurai München holten sie dann einen klaren Sieg.
Verstärkt mit jungen Kämpfern aus der eigenen Jugend starten die SVL-Kämpfer in die neue Saison. Und die Jugend durfte gegen den traditionell starken TSV München Ost gleich ran. JakubKreisliga1web Szcepanski und der erfahrene Stefan Weberbauer schlugen sich wacker, mussten sich aber beide geschlagen geben. Daniel Kosch holte im Schwergewicht den ersten SVL-Punkt, ehe Patrick Maierhofer erneut seine Begegnung abgeben musste. Jörg Schantz und Marco Mühlhans starteten die Aufholjagd und konnten ausgleichen. So lag es am letzten Kampf. Hier zeigte Roman Scharfe in seinem ersten Kreisligastart eine starke Leistung, unterlag am Ende jedoch knapp. Damit hieß es 4:3 (40:30) für die Münchner. Die besiegten im Anschluss den TSV Unterhaching klar mit 6:1.
Genauso deutlich verlief die Begegnung zwischen den Lohhofern und Samurai München. Stefan Weberbauer, Jakub Szcepanski, Daniel Kosch, Patrick Maierhofer, Jörg Schantz und Marco Mühlhans punkteten für Lohhof. Der Gegner konnte nur einen Kampf für sich entscheiden. Der SVL siegte klar mit 6:1 (60:10).
In der Tabelle liegen die Lohhofer mit einem Sieg und einer Niederlage auf Rang drei. Zwei Begegnungen stehen nun noch aus: gegen den TSV Unterhaching und den VfR Garching/ESV München Ost.


Ferientraining und Trainingsausfall am 29.4.

Aufgrund des Kreisliga-Kampfs entfällt am Freitag, 12.4., das Erwachsenentraining. Die Mannschaft freut sich jedoch über lautstarke Unterstützung. Kampfbeginn ist um 20 Uhr im Ballhausforum.

In den Osterferien findet am Montag, 15.4., und. Donnerstag, 25.4., ein freies Training von 19 bis 20.30 Uhr im Ballhausforum statt.

Aufgrund eines TÜV-Termins im Ballhausforum muss das Training am Montag, 29.4, entfallen.


Judoka in neuen Gürtelfarben

Guertel MaerzStolz halten die kleinen Judoka des SV Lohhof ihre Urkunden hoch. Sie alle haben ihre Gürtelprüfung bestanden. In den vergangenen Wochen haben sie ihre Würfe, Haltegriffe, Befreiungen und Fallschule fleißig trainiert. Der Prüfer war mit ihrem Können zufrieden. Den weiß-gelben Gürtel tragen nun Arjen Ortmann, Lewis Merz, Alexandra und Vanessa Macut, Liam Patrick Rieger und Noeman Abdullah. Gelbgurte sind ab sofort Jonas Waldmann und Maximilian Lugauer.


Erwachsenentraining am 5.4. entfällt

Aufgrund des Erwachsenentrainingslagers entfällt das Erwachsenentraining am Freitag, 5.4. Das nächste Krafttraining ist am Mittwoch, 10.4.


Zwei Hanbo-Jutsu-Lehrgänge in Lohhof

Die Hanbo-Jutsu-Abteilung richtet zwei Lehrgänge des Bayerischen Ju-Jutsu-Verbandes  im Lohhof aus. Techniken für den 3. Kyu werden am 12. Mai vermittelt. Trainer ist der Hanbo-Beauftragte Alex Ecker, der auch die Lohhofer Hanbo-Gruppe trainiert. Der Lehrgang kostet 15. Euro. Die Ausschreibung ist hier zu finden. Um Techniken für den 2. Kyu geht es beim Lehrgang von Alex Ecker am 12. Oktober. Die Teilnahme kostet ebenfalls 15 Euro. Die Ausschreibung ist hier zu finden.


Karate-Länderkampf in Italien

Die Vorbereitung der Karateka aus der Judoabteilung im SV Lohhof auf die diesjährige WM ist im vollen Gange. Kürzlich reisten Nicole Grunewald, Andy Schnirel und Andreas Trautwein nach Italien 2019Castell d`Ario zu einem internationales Turnier des S.K.I.E.F.. Andy Schnirel und Andreas Trautwein nutzten die Möglichkeit, ihr Schiedsrichterwissen für Wettkämpfe in Europa und der Welt auf den neuesten Stand zu bringen. Zwei anstrengende Tage mit theoretischen und praktischen Prüfungen folgten und wurden mit erfolgreichen Resultaten belohnt. Schnirel konnte seine B-Lizenz für Kata und Kumite verlängern und Trautwein legte erstmals die Prüfung für Kata (B-Lizenz) und für Kumite (C-Lizenz) ab.
Beim stark besetzten Turnier konnte sich Nicole Grunewald mit starken Kontrahentinnen messen. So setzte sie sich im Einzel-Kumite in der ersten Runde souverän durch und schied in der zweiten Runde gegen die spritzige, spätere erstplatzierte Italienerin aus. Für eine Medaille reichte es jedoch mit dem Team im Kumite. Mit ihren Mitstreiterinnen aus dem befreundeten Dojo Torii aus Dresden konnte sie einen zweiten Platz erringen.
Alle drei brachten viele Erfahrungen zurück ins Dojo. Für die WM im Juli in Tschechien bleibt noch etwas Zeit an vermeintlichen Schwachstellen zu feilen.


Erwachsene fahren ins Trainingslager

Die Jugendlichen fahren in den Sommerferien ins Trainingslager in den Bayerischen Wald. Und auch für die Erwachsenen Kampfsportler gibt es ein Trainingslager, nämlich vom 5. bis 7. April. In Falkenstein wollen wir alle Disziplinen der Abteilung trainieren, von denen Sportler mitkommen. Wohnen werden wir in einer Selbstversorgerhütte im nahe gelegenen Wullendorf. Die Partner dürfen natürlich mit. Weitere Infos und die Anmeldung zum Trainingslager gibt es hier.


Alle Lohhofer auf dem Stockerl

MEMU18 webMit einer Silber- und drei Bronzemedaillen sind die U18-Judoka des SV Lohhof von der Münchner Meisterschaft in Ismaning heimgekehrt. Roman Scharfe konnte nach langer Wettkampfpause ein Duell mit einem Handwurf für sich entscheiden. Ein Gegner war stärker, so dass Scharfe am Ende Zweiter wurde. Auch Kilian Weber konnte einen Kampf im Haltegriff gewinnen. In der Endabrechnung landete der Lohhofer auf dem dritten Platz. Auch Daniel Sergov und Fabian Wick wurden Dritte. Damit haben sich alle Lohhofer für die Südbayerischen Titelkämpfe qualifiziert.


Ehrennadel in Bronze für Dagmar AntoniolEhrennadel Antoniol

Seit ihrer Kindheit ist Dagmar Antoniol in der Judoabteilung des SV Lohhof. Erst als Kämpferin, später als Trainerin – bis heute. Und seit über 15 Jahren engagiert sie sich zudem als Jugendleiterin für die Belange des Nachwuchses. Für ihren Einsatz wurde Dagmar Antoniol nun vom Bayerischen Judoverband mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Der Bezirks-Vorsitzende Andreas Hofreiter überreichte ihr Urkunde und Nadel im Rahmen eines Turniers in Lohhof.


Einladung zur  Abteilungsversammlung „Judo“ des SV Lohhof e.V.

am Freitag, 15.02.2019,  um 20 Uhr in der Parkgaststätte, Stadionstr. 2, in Unterschleißheim

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls der Abteilungsversammlung 2018
  3. Jahresbericht des Abteilungsleiters
  4. Bericht des Kassenwartes
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung der Abteilungsleitung
  8. Neuwahl der Abteilungsleitung
  9. Genehmigung des Abteilungsbudgets 2019
  10. Anträge und Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung sind bis zum 08. Februar  2019 schriftlich bei Peter Fuchs, Friedhofstr. 2, 85716 Unterschleißheim, einzureichen.