Aktuelles

Wettkämpfe - das ist nicht alles

Zu einem Sportverein gehört mehr als nur der Sport. Auch das "Drumherum" ist für ein aktives Vereinsleben wichtig. So ist es bei uns langjährige Gewohnheit, dass wir uns nach dem Training der Erwachsenen noch auf ein "Schlucki-Goshi" und eine Pizza treffen. Und auch ansonsten ist abseits der Matte viel geboten: Fahrten zu Ligawettkämpfen nach Abensberg oder Großhadern, der Volksfestzumzug, Trainingslager und Veranstaltungen für unsere jungen Mitglieder.

 

Trainingslager

Jedes Jahr in der ersten Woche der Sommerferien fahren 20-25 Judoka mit Betreuern nach Falkenstein im Bayerischen Wald ins Trainingslager. Wir wohnen in einer Selbstversorgerhütte mit Küche, Matratzenlager, Tischtennisplatte, Lagerfeuerplatz und vielen Feldern im nahem Wullendorf, etwa 15 Minuten von der Trainingshalle entfernt. Trainiert werden Kondition, Technik und Taktik. Meistens freuen wir uns auch über Gäste aus dem Heimverein, die zusammen mit uns auf der Matte schwitzen.

Doch das Trainingslager besteht natürlich nicht nur aus Judo: sportlich aktiv sind alle auch beim Wandern, Schwimmen und Fußball spielen. Dazu kommen Ausflüge, z.B. die traditionelle Fahrt zur Sommerrodelbahn nach St. Engelmar. Der letzte Abend wird gemütlich bei Lagerfeuer und Grillen verbracht, auch das Tischtennisturnier darf hier nicht fehlen. So ist für jeden etwas dabei und wir haben immer einen riesigen Spaß zusammen.

 

Judosafari

SAFARI

Die Judo-Safari ist ein Breitensportangebot des Deutschen Judo-Bundes. Die Organisation wird durch die einzelnen Vereine eigenverantwortlich durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und Jungen bis 14 Jahren (Jahrgang), wobei nach Möglichkeit eine Unterteilung nach Altersklassen erfolgt. Die Safari besteht aus 3 Teilen:

Der Budo-Wettbewerb wird als Turnier mit Trostrunde ausgetragen. Der kreative Wettbewerb steht unter einem bestimmten Thema. Die Kinder können zwischen Fotoarbeiten, Zeichen- oder Malwettbewerb oder schriftlichen Ausarbeitungen wählen. Dieser Teil kann bereits zuhause vorbereitet werden. Manchmal gibt es auch ein Quiz. Der leichtathletische Wettbewerb besteht aus drei Disziplinen: Laufen, Werfen, Springen. Die näheren Details können von den ausrichtenden Vereinen eigenständig festgelegt werden.

In jedem der drei Teilwettbewerbe werden Punkte vergeben. Die Gesamtpunktzahl ergibt dann die Leistungsklasse. Gegen einen kleinen Unkonstenbeitrag gibt es eine Urkunde und Sje nach Punktzahl ein Stoffabzeichen: Gelbes Känguru, Roter Fuchs, Grüne Schlange, Blauer Adler, Brauner Bär, Schwarzer Panter.

 

Nikolausturnier

NIKODas Nikolaus-Turnier unserer Judo-Abteilung findet jährlich um den Nikolaustag herum statt und gilt als die interne Vereinsmeisterschaft. Es ist eine Einzelmeisterschaft für Mädchen und Jungen bis zu einem Alter von etwa 14 Jahren. Neben dem traditionellen Judoturnier findet für die Anfänger auch ein Sumo-Ringen statt. Teilnehmen können Judoka des SV Lohhof und einiger anderer Vereine aus der Umgebung. So zählen die Judoka aus Eching und Falkenstein seit Jahren zu unseren Gästen. Feste Gewichtsklassen und Altersstufen gibt es nicht. Die Einteilung erfolgt anhand der vorliegenden Anmeldungen. Als Preise gibt es Medaillen für die drei besten Judoka jeder Gruppe. Zusätzlich gibt es für das beste Mädchen und den besten Jungen einen Ehrenpreis. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

 

Volksfestumzug

Jährlich findet in Lohhof ab Pfingstsamstag für eine Woche ein Volksfest statt. Zur feierlichen Eröffnung ist es Tradition, dass ein Umzug aller Vereine vom Rathausplatz zum  Festplatz erfolgt. Alle Teilnehmer erhalten von der Gemeinde dann ein Getränk im Festzelt. Eine der größten Gruppen war in den letzten Jahren die Judo-Abteilung des SV Lohhof. Zudem, mit Judo-Anzügen bekleidet, sind wir immer sehr aufgefallen, was sicherlich einen großen Werbeeffekt hat. Trotz oftmals heißen Wetters waren alle Teilnehmer mit Begeisterung dabei.