Aktuelles

Maßnahmen und Ereignisse 2012

 

15.12.  Weihnachtsturnen für die Gerätturnkinder 
01./02.12.  TeamGym Bayern-Open 2012 in Fürth
25.11. Landesentscheid GTm der A/B-Jugend in Michelau 
18.11. Regionalliga-Wettkampf der Männer in Unterföhring 
11.11. Regionalentscheid GTm Jugend A/B in Unterföhring
04.11. Deutschland-Cup im Rhönradturnen (L6 männlich)
20.10. Gerätturnen männlich (GTm) in Unterföhring (Schüler A bis G) 
20./21.10.  Gerätturnen weiblich (GTw) in Haar (Schülerinnen)
13.10. Münchner Runde III, Rhönradturnen in Salzburg
07.10. Regionalliga-Wettkampf der Männer in Wiggensbach
21.09. Auftritt der Power Teenies zum Weltkindertag
27.-29.07.  KinderTurnOlympiade in Neumarkt/Oberpfalz
20.-22.07. TeamGym-Aufbauklasse beim niedersächsischen Turnfest
10.07. JazzDance-Jahresabschlussvorführung (Mehrzweckhalle)
07.07. Bayernpokal im Rhönradturnen
07.07. Regionalliga-Wettkampf der Männer in Monheim
26.05. Volksfestumzug 2012
19.05. Münchner Runde II, Rhönradturnen, in Haar
12.05. Wettkampf 3 aus 5 im Gerätturnen weiblich, in Höhenkirchen 
21./22.04.  Trainingslager Gerätturnen weiblich, in der Vereinshalle
17./18.03. Offene Bayerische TeamGym-Meisterschaft in Geiselhöring
16.03. Ehrung der Sportler für 2011, durch die Stadt Unterschleißheim 
07.03. Abteilungsversammlung 2012
03.03. Skitag für die ganze Familie in der Axamer Lizum
25.02.

Vereinsmeisterschaft 2011 (Nachholung), in der Vereinshalle und der Mehrzweckhalle in Lohhof 

11.02. Münchner Runde I, Rhönradturnen, in Bad Tölz
28./29.01.  Bühnenkampf-Workshop "Hofdegen", mit K. Hoffmann beim SVL
22.01. Mitarbeiterbildungsmaßnahme, Nachholung aus 2011

 

Weihnachtsturnen für die Gerätturnmädels

2012Dez Weihnachtskinderturnen01

Ein schöner Jahresabschluss!

"So lange hatte ich noch nie Training", sagte eine der jungen Teilnehmerinnen. Die Kinder hatten drei Stunden Training, indem vor allem neue Elemente erlernt wurden. Danach gab es die verdiente Pause mit einem Mittagessen. Das Extratraining wurde von Julia Müller und Caroline Dopfer organisiert und durchgeführt.

Die Gerätturnkinder im Alter von 7 und 8 Jahren konnten sich am Samstag den 15. Dezember in der Vereinsturnhalle des SV Lohhof über eine extra Trainingseinheit freuen. Nach dem 3-stündigen Übungsmarathon durften die Kinder, im Rahmen einer kleinen Vorführung, den Eltern zeigen, was Sie übers Jahr gelernt haben.

Die beiden verantwortlichen Übungsleiterinnen Julia und Caro waren dem Verein dankbar für die Unterstützung und nutzten gerne die Möglichkeit den Kindern in aller Ruhe bestimmte Elemente genau und ausführlich erklären und zeigen zu können. "Endlich hatten wir mal genügend Zeit" stellte Caroline Dopfer fest, und äußerte die Hoffnung, dass solche Extra-Tainigseinheiten in Zukunft öfter möglich werden, denn die Rückmeldungen von Kindern und Eltern waren sehr positiv ausgefallen. Vielen Dank für dieses Engagement.

2012Dez Weihnachtskinderturnen02

 

TeamGym Bayern-Open 2012 in Fürth

Am 1. und 2. Dezember 2012 sind drei Mannschaften des SV Lohhof bei den Bayern Open in Fürth gestartet. Es war ein gut besuchter Wettkampf mit über 40 Mannschaften, die nicht nur aus Bayern bzw. Deutschland, sondern auch aus Österreich, Tschechien, Italien und Estland kamen.

Die Jüngsten, vom Jahrgang 2002/2003, starteten in der Neulingsklasse 1. Dazu gehörten Nele Sch., Isabel F., Renate M., Chiara E., Julia und Patricia F. sowie Mavie v. D., Lara L. und Cassandra A.

2012Dez TeamGym Fuerth01 01

Für viele dieser jungen Teilnehmer war dies der erste große Wettkampf. Mit insgesamt 29,25 Punkten belegten sie den 10. Platz. Während die Trainerin Friederike Mertes mit dem Tanz zufrieden war, stellte sie fest, dass für Trampet und Tumbling eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades das Entwicklungsziel sein muss.

Am Sonntag Vormittag starteten die Teilnehmerinnen aus dem Jahrgang 1999 in der Aufbauklasse 1. Es waren dies: Alina W., Tessa R., Vanessa W., Alice S., Christina P., Maja M. sowie Rebecca und Lena R..

2012Dez TeamGym Fuerth05 01

Mit 12,80 Punkten konnten sie am Trampet mit den Besten mithalten, und bei dem sehr synchron vorgetragenen Tanz erlangten sie mit 10,90 Punkten die zweitbeste Wertung. An der Trablingbahn lag dann das Schwierigkeitsniveau leider zu weit unter dem der anderen, und so reichte es am Ende nur zum 5. Platz, jedoch nur 0,05 Punkte hinter den viertplatzierten Tschechinnen und nur 0,3 Punkte hinter dem TSV Rottach-Egern, der auf Platz 3 kam.

Am Nachmittag starteten in der Neulingsklasse 2 fünf SVL-Mädels aus den Jahrgängen 1999/2000/2001. Alina Sch., Jasmin F., Annika Sch., Anika R. und Isabella W., bilden erst seit September eine Mannschaft und mussten ganz schön kämpfen.

2012Dez TeamGym Fuerth03 01Die neue Mannschaft der Neulingsklasse 2 mit der Trainerin Friederike Mertes (hinten rechts)

Dieses junge Team zeigte stabile Leistungen mit geringer Schwierigkeit am Tumbling und Trampet (jeweils 11,70 Pkt.), und lag damit 1-2 Punkte hinter den Siegern vom SV Bruckmühl und dem ATS Kulmbach. Bei der letzten Disziplin, dem Tanz, zeigten sie eine saubere, sehr synchrone Übung und wurden mit 10,30 Pkt belohnt. Es war im Gegensatz zu den anderen Tänzen eine peppige Übung , die von Carolin Dopfer choreographiert und von Lena Rupprecht einstudiert und trainiert wurde. Durch diesen Super-Tanz belegten sie am Ende, zusammen mit dem TSV Erbach, den 3. Rang.

 

2. Platz der GTm-Jugend im Bayernpokal 2012

Am Sonntag den 25. November 2012 fand in Michelau das Bayernpokal Landesfinale statt. In der Jugend-Wettkampfklasse WK2 (14-17) hatte das Team des TSV Unterföhring mit 383,00 Punkten die Nase vorn. Das Lohhofer Team musste sich, mit nur 2,70 Punkten weniger, erneut mit dem 2. Platz zufrieden geben, gefolgt vom TV Rehau, mit 1,60 Punkten weniger.

201211 GTm-Jugend Michelau 01hinten v.l.:Heinz Häußler (Trainer), Manfred Etter (Kampfrichter), Simon Schmidt, Sven Fransen, Tim Hofberger, Markus Groß (Trainer); vorne v.l.: , Leon Moser, Daniel Isztl, Felix Groß.

Von allen der beste Einzelturner war diesmal Daniel Isztl vom SV Lohhof mit hervorragenden 102,80 Punkten. Mit 95,65 Punkten errang Sven Fransen in der Einzelwertung Rang 6 und Felix Groß kam mit 93,40 Punkten auf Platz 10. Außerdem trugen noch Tim Hofberger, Leon Moser und Simon Schmidt mit ihren Leistungen zu dem Vizemeister-Mannschaftstitel bei.

Beachtlicher Weise waren die Lohhofer in der Teamwertung von P-Sprung, Ringe und Barren besser als das Siegerteam.

 

Abstieg der Gerätturner aus der Bay. Regionalliga

Mit dem vierten und letzten Durchgang ging am Sonntag den 18. November 2012 in Unterföhring die erste Saison der neu gegründeten Bayerischen Turnliga zu Ende. Sowohl in der Regionalliga als auch in der Landesliga ermittelten die Mannschaften die Relegations- und Abstiegsplätze. Der TSV Monheim II seht als erster Meister der Bayerischen Regionalliga 2012 fest. Mit 6 Punkten Vorsprung gewann er auch den letzten Durchgang und vergrößerte damit seinen Vorsprung auf den Zweitplatzierten TS Lichtenfels in der Gesamtwertung auf über 35 Punkte. Der Drittplatzierte TuS Obermenzing startete am letzten Tag noch eine große Aufholjagd und konnte den Abstand in der Gesamtwertung zum TS Lichtenfels auf 0,65 Punkte verkürzen. Der SV Lohhof dagegen konnte den Abstieg in die Bayerische Landesliga nicht mehr verhindern.

201211 GTM-Herren Michelau 01v.l. Adolf Strobl, Andreas Günthner, Maximilian Gassner, Daniel Sechser (hinten), Andreas Langenegger (vorne), Lorenz Burger, Kristijan Kristofic, Peter Schweiberger und Udo Kirkamp.

Auch der letzte Wettkampf in der Saison stand nicht unter einem guten Stern, denn zwei der acht Turner fielen berufs- bzw. gesundheitsbedingt aus. Unbeeinflusst davon konnte das verbeibende Team immerhin an den Ringen das beste Saison-Ergebnis liefern. Auch am "Angst-Gerät" Seitpferd turnten vier von fünf Lohhofer ihre Übung ohne Absteiger durch. Es lag wohl an der fehlenden Konstanz das Können auch im Wettbewerb abzurufen. Immerhin, Kristijan Kristofic absolvierte zum Abschluss einen fast fehlerfreien Wettkampf und erreichte in der Einzelwertung den achten Rang.

Die Ergebnisse im Wettkampf IV in Unterföhring:

1. TSV Monheim II 270,90 Punkte, 2. TuS C Obermenzing 264,55 Punkte, 3. TS Lichtenfels 259,60 Punkte, 4. TG Augsburg 258,30 Punkte, 5. SV Lohhof 248,00 Punkte.

Die Punkte in der Gesamtwertung:

1.TSV Monheim II 1.074,75 Punkte, 2. TS Lichtenfels 1.038,40 Punkte, 3. TuS C Obermenzing 1.037,75 Punkte, 4. TG Augsburg 1.027,30 Punkte, 5. SV Lohhof 980,25 Punkte.

Somit können unsere Turner im nächsten Jahr wieder aussichtsreicher angreifen, und werden, wie Trainer Adolf Strobl sagt "... endlich nicht mehr gegen den letzten Platz kämpfen", sondern einen Podestplatz anstreben.

 

1. Platz im Regionalentscheid Oberbayern

Am Sonntag den 11. November 2012 errang die Gerätturner-Jugend des SV Lohhof in der Wettkampfklasse WK2-A/B in Unterföhring mit 381,55 Punkten den 1. Platz, vor Unterföhring, Gröbenzell, Fürstenfeldbruck, Wolfratshausen und Bad Tölz.

Einmal mehr konnten Daniel Isztl mit 101,45 Punkten mit dem 1. Platz und Felix Groß mit 95,50 Punkten mit dem 2. Platz in der Einzelwertung, eine wichtige Grundlage für den Sieg in der Mannschaftswertung schaffen. Aber auch Sven Fransen mit 92,45 Punkten, Tim Hofberger mit 90,45 Punkten und Leon Moser mit 89,30 Punkten trugen entscheidend zum Sieg bei.

Damit qualifizierte sich diese Jugend-Riege (Jg. 1995-1997) souverän für den Landesentscheid des Bayern Pokals am 25.11.2012 in Michelau.

 

Deutschland-Cup 2012 im Rhönradturnen

D-Cup2012 Simon Platz3 135x180 01

3. Platz in der Wettkampfklasse L6 männlich

Erneut schaffte es Simon Schmidt im Vergleichs-wettkampf der besten Rhönradturner in Deutschland in seiner Altersklasse auf das Podest. Wie schon im Vorjahr errang Simon auch am 4. November 2012 in Ahrweiler mit 13,95 Punkten eine Platzierung in den Medaillenrängen. Sein Sprung war mit 4,90 Punkten der beste, und die Kür bekam mit 5,90 Punkten die zweitbeste Bewertung in der Klasse. Eine noch bessere Platzierung ging leider bei der Pflicht-Übung verloren.

 

 

 

Bestandener - Fight Performance Test -

Wir gratulieren Axel Schwarz zum bestandenen Fight Performance Test, einer Qualifikationsprüfung im Bühnenkampf.

Vom 28.10. bis 02.11.2012 nahm er an einem Lehrgang zum Thema "waffenlos" und "contemporary violence" in Freiburg teil. Der Dozent, John McFarland (Mitglied und Trainer der Society of American Fight Directors und der British Akademie of Stage and Screen Combat) reiste extra für diesen Workshop aus den USA an. Die Prüfer waren von StageCombat Deutschland.

Nach fünf Tagen Theorie und Praxis wurde das erworbene Wissen durch eine Aufführung auf die Probe gestellt. Prüfer ist immer eine nicht am Unterricht beteiligte Person oder Organisation. Geprüft werden Sicherheit, Glaubwürdigkeit, Schnelligkeit, schauspielerische Leistung und Raumaufteilung während der Aufführung.

Obwohl das Team der Bühnenkämpfer eine sehr übersichtliche Gruppe ist, halten ihre Mitglieder mittlerweile 10 Zertifikate über bestandene "Fight Performance Tests" bei international anerkannten Organisationen. Und so freuen sie sich über die Tatsache, dass sich ein weiteres Mitglied einer solchen Prüfung unterzogen hat und beglückwünschen ihren neuen Qualifikaten ganz herzlichen.

 

Drei Medaillen beim Gauentscheid v. Jugend-GTm

Am 20. Oktober 2012 fand in Unterföhring der Mannschaftswettkampf zum Bayern-Pokal 2012 im Gerätturnen männlich statt.

An dem Gauentscheid nahmen Turner des SV Lohhof in den Klassen WK2-Jugend A/B (Jg. 1995-1998), WK3-Jugend C (Jg. 1999/2000), WK5-Jugend E (Jg. 2003/2004) und WK6-Jugend F (Jg. 2005 und jünger) teil.

Das A/B-Jugend-Team errang mit 404,40 Punkten den 1. Platz, vor TSV Unterföhrng I, USC München I, TSV Unterföhring II und USC München II. Dabei belegten in der A-Jugend Daniel Isztl mit 107,70 Punkten und Felix Groß mit 100,70 Punkten die ersten beiden Plätze in der Einzelwertung. Aber auch Tim Hofberger mit Platz 4 und Sven Fransen mit Platz 7 in der A-Jugend sowie Leon Moser mit Platz 5 und Simon Schmidt mit Platz 7 in der B-Jugend trugen zu dieser souveränen Qualifikation für den Regionalentscheid bei. Der Trainer Heinz Häußler nannte diese Leistung einen "starken Auftritt" und war nicht nur mit diesem Ergebnis zufrieden.

Das Team der C-Jugend kam mit 338,35 Punkten auf den 3. Platz. Die Mitwikenden dazu waren Max Machate, Eric Mäding, Kai Wicher, Alexander Dombrowski und Benedikt Puntigam. Heinz Häußler sagte dazu: "Sie haben besser geturnt als im Training".

In der E-Jugend reichte es mit 322,55 Punkten ebenfalls für den 3. Platz, in der Zusammensetzung von Johannes Potsch, Jakob Schmid, Sebastian Kaun, Alexander Weilbach und Daniel Hammerl. Abteilungsleiter und Trainer Stefan Frisch war sehr überrascht und freute sich für die Jungs.

Das knapp besetzte Team der F-Jugend schaffte mit 289,90 Punkten noch den 4. Platz, und war besetzt mit Ben Saremba, Benjamin Schairer, Nicolas Wechner und Markus Wechner.

Daniel Isztl an Ringen 600x450 02Daniel Isztl, der Beste der A-Jugend, an den Ringen

 

Gauentscheid zum Bayern-Pokal im GTw

Am 20. und 21. Oktober 2012 fand in Haar der diesjährige Mannschafts-wettkampf zum Bayern-Pokal im Gerätturnen weiblich statt.

Bei diesem Gauentscheid, an dem insgesamt fast 500 Turnerinnen teilnahmen, waren die 11 SVL-Teilnehmerinnen nur in den Klassen Jugend C und Jugend E vertreten.

Die Mannschaft der C-Jugend belegte den 7. Rang und setze sich zusammen aus Tessa Radler, Vanessa Wagner, Rebecca Rupprecht, Maja Morell und Alina Wagner (nach der Reihenfolge der Einzelplatzierungen).

Das E-Jugend-Team landete auf Platz 14, mit Wera Kessler, Theresa Mader, Victoria Wagner, Paula Lütgering, Christina Bergler und Sophia Past.

201210 GTw-Jugend 02Gerätturnen weiblich (GTw): Die C-Jugend-Riege mit ihrer Trainerin Friederike Mertes (links)

 

Rhönradturnen, Münchner Runde III

 20121014 3MRu Rhoenrad 02v. l. Julia K., Martina H., Stefanie P., Tess B., Jana H., Nathalie T., Tanja Böhme (Übungsleiterin) und stehend in der Mitte Simon Schmidt

Am 13.10.2012 fand die dritte internationale Münchner Runde im Rhönradturnen in Salzburg statt. Unter den knapp 60 Aktiven war der SV-Lohhof mit einer Gruppe aus 6 Turnerinnen und einem Turner vertreten.

Jana Haier schaffte auch im dritten Teil des Wettbewerbs die Bestplatzierung in der Kür der Schüler bis 11 Jahre und somit Platz 1 in der Gesamtwertung. In dieser Wettkampfgruppe hat Stefanie Peisker diesmal Zweitplatzierung erreicht und musste sich in der Gesamtwertung mit dem 4. Platz zufrieden geben. Eine weitere Mitstreiterin in dieser Wettkampfklasse war Julia Kaun, die sowohl in Salzburg, als auch in der Gesamtwertung auf Platz 5 kam.

In der Schülerklasse 2 gelang Nathalie Tächl ein hervorragender 2. Platz in Salzburg, trotzdem reichte es in der Gesamtwertung leider "nur" für Rang 4.

In der MK Jugend war Simon Schmid der Vertreter des SV Lohhof und erreichte in diesem Wettkampf sowie in der Gesamtwertung den 3. Platz.

Tess Böhme errang in der Kür der Anfänger 1 sowohl im Teil III der Runde, als auch in der Gesamtwertung den 4. Rang. Martina Handra erzielte in der Kür der Anfänger 2 sowohl in Salzburg, als auch insgesamt den 5. Rang.

Jana Haier und Julia Kaun starteten zudem noch im Paarturnen und holten sich diesmal und als Gesamtergebnis den 2. Platz.

Die Mannschaft des SV Lohhof belegte als jüngstes Team im dritten Teil der Münchener Runde den 4. Platz, was auch in der Gesamtwertung Rang 4 war.

 

Wettkampf III der GTm-Herren in der Regionalliga

Trotz ihres bislang stärksten Wettkampfes hat es für die Turner des SV Lohhof wieder nur für den letzten Rang in der Regionalliga gereicht. Beim dritten Wettkampf des Jahres in Wiggensbach verschenkte der SVL wieder einmal am letzten Gerät eine bessere Platzierung.

GTm-Riege Wettkampf3 02hinten v.l.: Kampfrichter Manfred Etter, Heinz Häußler, Maximilian Gassner, Andreas Günthner, Andreas Langenegger, Trainer Adolf Strobl; vorne v.l.: Kristijan Kristofic, Peter Schweiberger, Lorenz Burger

Der Wettkampf hatte für die Lohhofer eigentlich stark begonnen, sogar um einiges besser als in den vergangenen zwei Wettkämpfen. Am Ende reichte es trotz einer guten Ausgangsposition nach fünf Geräten hinter Lichtenfeld, Monheim II, Obermenzing und Augsburg wieder nur zu Rang fünf – diesmal allerdings mit drei Punkten Rückstand, nicht mit zehn, wie in den vergangenen Wettkämpfen. In der Gesamtwertung liegen die Lohhofer vor dem letzten Wettkampf der Saison in Unterföhring (am 18. November) allerdings weit abgeschlagen mit 35 Punkten zurück.

Die SVL-Turner mussten ohne den verletzten Daniel Sechser und ohne Udo Kirkamp, der gerade Vater eines Sohnes geworden ist, in den Wettkampf in Wiggensbach starten. Dafür stand Lorenz Burger nach einjähriger Weltreise wieder zur Verfügung und feierte an drei Geräten ein gelungenes Comeback. Bester Lohhofer war diesmal Peter Schweiberger, der an allen Geräten seine Übungen sauber durchturnte und in der Einzelwertung auf einem starken siebten Rang landete.

Schweiberger war auch der einzige, der am Seitpferd fehlerfrei und ohne Absteiger seine Übung absolvierte, dann ging es nur noch bergab am letzten Gerät für die Lohhofer. Mit sechs Punkten Vorsprung auf den letzten Platz ging der SVL an sein Angstgerät, das seinem Namen diesmal wieder alle Ehre machte. Denn mit Kristjan Kristofic, Andreas Günthner, Lorenz Burger und Andreas Langenegger stiegen vier Turner ab und verschenkten die für Platz vier nötigen Punkte.

Da stellten sich mit Sicherheit auch bei Heinz Häußler – der als Betreuer in Wiggensbach mit dabei war - wieder einmal die Nackenhaare auf. Schließlich war das Seitpferd das Paradegerät des Lohhofer Urgesteins, an dem er mehrere deutsche Meistertitel holte. Seine Nachfahren werden mit dem verflixten letzten Gerät so schnell aber wohl keinen Frieden schließen. Vor allem nicht Trainer Strobl, dem die Enttäuschung nach dem Seitpferd nicht das erste Mal ins Gesicht geschrieben stand.

Die Ergebnisse:

Wettkampf III in Wiggensbach:

1. TS Lichtenfels 268,45 Punkte, 2. TSV Monheim II 265,40 Punkte, 3. TuS C Obermenzing 261,90 Punkte, 4. TG Augsburg 249,10 Punkte, 5. SV Lohhof 246,15 Punkte.

 

Weltkindertag 2012 in Unterschleißheim

Am Freitag den 21. September wurde auch in Unterschleißheim der Internationale Weltkindertag mit vielen Kindern der Stadt gefeiert. Bei bestem Spätsommerwetter war im Bürgerhaus und auf dem Rathausplatz zu erkennen, dass in Unterschleißheim Kinder herzlich willkommen sind.

Viele Vereine, Organisationen und Einrichtungen zeigten, dass ihnen die Förderung und Entwicklung der Kinder sehr am Herzen liegt.

Einer dieser über 30 beteiligten Organisationen aus unserer Stadt war der SV Lohhof, der mit einer Gruppe der Power Teenies, aus der Abteilung Turnen, ab 15:45 Uhr auf der Bühne des großen Sitzungssaals ein sportliches Animationsprogramm zeigte.

Der Erstversuch, die Kinder in das gezeigte Sportprogramm aktiv mit einzubeziehen, war ein voller Erfolg.

WKT12-PowerTeenies02 02Mitglieder der Power Teenies zeigen ein Synchronspringen zu dritt am großen Doppelseil.

WKT12-PowerTeenies04 02Viele Kinder folgten der Aufforderung, auf der Bühne bei Seilsprung und Bodenturnen mitzumachen.

Der Jugendwart der Turnabteilung des SV Lohhof und Übungsleiter der Power Teenies Michael Rupprecht zeigte sich erfreut über die rege Beteiligung auf der Bühne und stellte fest, dass man gesehen hat, wie viel Spaß sportliche Bewegung machen kann und dass erkennbar war, wie gut es die Jugend mit den Kindern kann. Er wies darauf hin dass der ansässige Sportverein eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet, den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder in der Gruppe und mit viel Spaß in sportlicher Weise zu unterstützen.

 

TeamGym beim niedersächsischen Turnfest

Juli 20120064 02Das Team der TeamGym-Aufbauklasse des SV Lohhof errang den 3. Platz in Osnabrück.

Vom 20. bis 22. Juli wollte sich der Turn-Bereich Team Gym in Osnabrück präsentieren und im Rahmen eines Turnfestes nicht nur die EM-Qualifikation 2012 ausrichten sondern auch noch einen Rahmenwettkampf der Neulings- und der anspruchsvolleren Aufbauklasse, in Form eines TeamGym-Cups, ausrichten. In dieser Aufbauklasse startete der SV Lohhof, als eine von 6 angetretenen Mannschaften, mit den vergleichsweise jungen Jahrgängen 1999, 2000 und 2001 in maximaler Mannschaftsstärke von 12 Turnerinnen, und errang einen hervorragenden 3. Platz, in einem recht leistungsstarken und engen Teilnehmerfeld.

Wie stark in Bayern TeamGym vertreten ist, zeigt auch das Teilnehmerfeld - der 1. Platz mit TV Fürth und der 2. Platz mit TV Roßtal gingen nach Franken, der 3. Platz mit SV Lohhof, der 4. Platz mit TSV MIttenwald und der 5. Platz mit TSV Rottach-Egern nach Oberbayern. Mit dem 6. Platz schlug sich der niedersächsische VfL Hannover dabei noch beachtlich.

Offensichtlich hatten alle Teilnehmer viel Spaß an dieser teamfördernden Massnahme und das nicht nur beim eigenen Wettkampf, sondern auch beim Turnfestflair inkl. Turngala. Bei gemeinsamem Essen und Schul-Zimmer-Übernachtung sind alle sicher wieder als Team ein Stück zusammengewachsen, auch wenn die jeweils 9-stündige An- und Abfahrt etwas anstrengend war.

Den Trainern und somit auch Betreuern Friederike Mertes und Stefan Frisch, den Kampfrichtern Caro Dopfer (auch zuständig für die Bodenchoreographie) sowie Marie Weniger und Michael Rupprecht, gilt ein besonderer Dank.

Juli 20120071 02Gratulation und Dank an das sehr stabil turnende Team, auf das der SV Lohhof stolz sein kann.

 

Jazz-Dance-Aufführungen mit viel Applaus

Am Donnerstag den 21. Juni hat ein Teil der ersten Gruppe der Jazztänzerinnen, ca. 25 Mädchen im Alter von 4-10 Jahren, im Senioren- und Pflegezentrum am Valentinspark in Unterschleißheim drei Tänze aufgeführt. Die Bewohner/innen waren voll dabei und haben am Ende auch fröhlich mitgeklatscht. Sowohl von den Bewohner/innen als auch von den Mitarbeiter/innen gab es ein großes Lob. Zur Belohnung bekamen alle Mädchen haben zum Schluss ein großes.

Die Trainerin Simone Spöttl versicherte, dass man den Wunsch nach einer Wiederholung im kommenden Schuljahr, sehr gerne erfüllen will.

2012Juli JazzDance MZH 02

Am Dienstag den 10. Juli fand die Jazzaufführung der 4 Tanzgruppen der JazzDance-Mädchen und jungen Damen in der Mehrzweckhalle statt. Über eine Stunde lang lauschte und staunte das Publikum über die Darbietungen der ca. 60 Tänzerinnen, die in insgesamt 12 Tänzen, in verschiedensten Kostümen, ihr Können präsentierten.

Mit großem Applaus und einem leckeren Eis endete das diesjährige Jazztanzjahr, das den Beteiligten auch sicher wieder viel Spaß bereitet hat.

 

Wettkampf II der GTm-Herren in der Regionalliga

20120710 GTm-Herrenriege 02(hinten v.l.) Andreas Langenegger, Andreas Günthner, Peter Schweiberger, Udo Kirkamp
(vorne v.l.) Daniel Sechser, Maximilian Gassner, Kristijan Kristific, Trainer Adolf Strobl

Das Nachrücken aus der Landes- in die Regionalliga scheint kein gutes Pflaster für die Turner des SV Lohhof. Beim zweiten Wettkampf des Jahres landete die SVL-Mannschaft trotz einer Leistungssteigerung erneut auf dem sechsten und damit letzten Platz. Der Sieger hieß erneut TSV Jetzendorf, der nach dem Rückzug eines Teams in der 2. Bundesliga jetzt in die 3. Bundesliga aufsteigt. „So werden wir auf jeden Fall nicht mehr Sechster", scherzt Lohhofs Trainer Adolf Strobl, nachdem die Liga auf fünf Mannschaften verkleinert wurde.

Beim zweiten von vier Wettkämpfen in Monheim präsentierten sich die Lohhofer stärker als beim Regionalliga-Auftakt in Buttenwiesen. Mit 245,95 Punkten gelangen den SVL-Turnern sogar mehr als fünf Zähler mehr, trotz liegen sie in der Gesamtwertung deutlich mit 25 Punkten hinter dem TS Lichtenfels zurück. Der Klassenerhalt wird damit äußerst schwierig, trotzdem haben die Lohhofer noch einige Ziele. „Wir wollen auf keinen Fall in jedem Wettkampf letzter werden", sagt Strobl. Dafür müssen sich die SVL-Turner aber noch einmal steigern und zudem die Fehler abstellen – die nächste Chance dazu bietet sich am 7. Oktober beim dritten Wettkampf in Wiggensbach.

Die Ergebnisse:

Wettkampf II in Monheim:

1. TSV Monheim II 270,15 Punkte, 2. TS Lichtenfels 258,65 Punkte, 3. TG Augsburg 257,90 Punkte, 4. TuS C Obermenzing 256,05 Punkte, 5. SV Lohhof 245,95 Punkte.

Gesamtwertung:

1.TSV Monheim II 538,45 Punkte, 2. TG Augsburg 519,90 Punkte, 3. TuS C Obermenzing 511,30 Punkte, 4. TS Lichtenfels 510,35 Punkte, 5. SV Lohhof 486,10 Punkte.

 

Rhönrad-Jugend glänzt beim Bayern-Pokal

Rhoenrad-Bayernpokal12 02Simon Schmidt (1. Platz) und Jana Haier (2. Platz)

Der Bayernpokal im Rhönradturnen fand dieses Jahr am 7. Juli in der schönen Stadt Miltenberg in Unterfranken statt. Für den SV Lohhof gingen Simon Schmidt in der Klasse Jugend männl. sowie Jana Haier in der Klasse Schülerinnen I an den Start.

Mit 0,2 Punkten Vorsprung sicherte sich Simon Schmidt in einem spannenden Wettkampf den 1. Platz in seiner Wettkampfklasse und darf somit im November beim Deutschland-Cup für den SV-Lohhof starten.

Bei den Schülerinnen I war mit 32 Startern die Konkurrenz deutlich höher. Jana Haier zeigte mit einer sehr sauberen Leistung ihr Können und belegte einen hervorragenden 2. Platz. Als zweitbeste Turnerin Bayerns (Jahrgänge 2001 und jünger) qualifizierte sie sich somit für den Talentcup Ende September, bei welchem dann über eine Teilnahme beim Deutschland-Cup entschieden wird.

Für eine große Überraschung bei allen Beteiligten sorgte die Platzierung in der Mannschaftswertung. Trotz deutlich unterlegener Teilnehmerzahl belegte der SV-Lohhof dank der herausragenden Leistungen seiner beiden Starter den 3. Platz.

Die Trainerin Tanja Böhme war sehr zufrieden und stellte fest: "Das harte Training der letzten Wochen hat sich somit wirklich bezahlt gemacht.".

 

Gerätturn-Wettkampf GTw im Turngau München

Am 16./17. Juni fand ein Wettkampf im Turngau München statt, bei dem auch unsere jüngsten Gerätturnerinnen in der Wettkampfklasse 5 teilnahmen.

Die Konkurrenz war groß, denn die 49 Teilnehmerinnen waren teilweise aus sehr leistungsorientierten Vereinen. Aber in erster Linie ging es um eine Erprobung und Gewöhnung an die Wettkampfatmosphäre, da waren die Platzierungen zweitranging.

Die Trainerin Friederike Mertes und ihre unterstützenden Betreuerinnen waren auf jeden Fall mit den Ergebnissen zufrieden.

2012Jun16 GTw Jugend D 02Wera K., Cassandra A., Victoria W., Paula L., Christina B., Ramona P.

 

Volksfestzug der Unterschleißheimer Vereine 2012

2012 VFZ 3Set Anfang 04

Am 26. Mai 2012 fand der Festzug der Unterschleißheimer Vereine, anlässlich des 61. Volksfests statt. Bei strahlendem Sonnenschein startete der lange Umzug um 14:00 Uhr vom Rathausplatz. Wie jedes Jahr war auch die Turnabteilung des SV Lohhof mit zahlreichen jungen Teilnehmern vertreten.

2012 VFZ 3Kombi Ende 04

 

1. Wettkampf in der Bayer. Regionalliga Männer

Am 12. Mai fand in Buttenwiesen der erste Wettkampf im Gerätturnen der Herren statt und endete für unsere Männer mit einer ernüchternden Stimmung. Schlussendlich landeten sie nur auf dem 6. Rang, und damit letzten Platz.

Nach dem glücklichen Aufstieg in die neu gegründete Bayerische Regionalliga war die Devise von Trainer Adolf Strobl "Nur nicht Letzter werden". Im ersten Jahreswettbewerb hatte die gesamte Mannschaft nicht den besten Tag erwischt, musste auf Andreas Langenegger krankheitsbedingt verzichten und konnte das gesteckte Ziel nicht erreichen. Die Gründe dafür lagen nicht an den Leistungen an den Ringen und beim Sprung, vielmehr waren die Patzer an den übrigen Geräten, insbesondere am Seitpferd, die Ursache für den unglücklichen Start.

Nun gilt es für die Riege von Trainer Strobl in den kommenden Wettkämpfen einen Elf-Punkte-Rückstand aufzuholen, um wenigstens den 5. Platz zu erreichen und damit den Klassenerhalt zu sichern. Alle bleiben motiviert und sagen sich: „Es ist noch nichts verloren".

Der nächste Wettkampf, von insgesamt vier in diesem Jahr, findet am 7. Juli in Monheim statt.

GTmHerren2011 02(v.l.) Trainer Adolf Strobl, Andreas Günthner, Maximilian Gassner, Andreas Langenegger (fehlte krankheitsbedingt), Udo Kirkamp, Peter Schweiberger, Kristijan Kristific, Daniel Sechser

 

Rhönradturnen, Münchner Runde II von III

20120519 MR2-Roehnrad Haar 885x1000 02Vorne, von links: Karina Peisker, Tanja Böhme (Trainerin), Tess Böhme und am Rhönrad: Nathalie Tächl, Jana Haier, Simon Schmid, Julia Kaun, Martina Handra

Am 19.05.2012 fand die zweite internationale Münchner Runde im Rhönradturnen in Haar statt. Unter den mehr als 70 Aktiven war der SV-Lohhof mit einer kleinen Gruppe aus 6 Turnerinnen und einem Turner vertreten.

Bei den Anfängern bis 11 Jahre konnte sich die Jüngste, der Lohhofer Rhönradturner - Tess Böhme - mit einer sehr gut geturnten Kür durchsetzen und den 3. Platz sichern. Martina Handra verfehlte bei ihrem ersten offenen Wettkampf nur knapp das Treppchen und erreichte trotz starker Konkurrenz einen hervorragenden 4. Platz bei den Anfängern II. Im Mehrkampf der Jugend zeigte Simon Schmid mit einer gelungenen Spiralekür, einem sehr guten Sprung sowie einer ansprechenden Geradekür sein Können und errang einen wohlverdienten 2. Platz. Die beste Platzierung erreichte Jana Haier, die trotz eines Sturzes ihre sehr schwere neue Kür souverän und sehr sauber weiter turnte und sich über einen herausragenden 1. Platz bei den Schülern I freuen durfte. Zwei weitere Lohhofer gingen in dieser Altersklasse an den Start. Obwohl das Glück nicht ganz auf ihrer Seite war und die Kürübungen nicht wie gewohnt durchgeturnt werden konnten, erreichten Karina Peisker einen respektablen 4. und Julia Kaun einen guten 7. Platz. Nathalie Tächl startete in der Wettkampfklasse Schüler II. Trotz eines kleinen Patzers, konnte sie mit einer ansonsten sehr schönen Kür überzeugen und den 4. Platz nach Hause holen. Jana Haier und Julia Kaun zeigten im Anschluß noch eine "coole Kür a la James Bond" im Paarturnen.

Die Turner/innen der mit Abstand jüngsten Rhönradgruppe, können stolz auf ihre Leistungen sein!

 

Wettkampf 3 aus 5 im Gerätturnen weiblich

TurnenW H henkirchen 1000x750 02Am 12.05.12 haben 9 unserer Turnmädchen vom Jahrgang 2003 und 2004 in Höhenkirchen an einem Wettkampf mit über 100 Teilnehmerinnen teilgenommen und sich im Mittelfeld platziert.

Die Teilnehmerinnen (hinten von links nach rechts): Lara L., Paula L., Sophia P., und (vorne von links nach rechts) Theresa M., Christina B., Mavie C. v. D., Leonie U., Sarah A., Victoria W.

Betreut wurden die Mädchen von Julia Müller.

 

Trainingslager Gerätturnen weiblich

2012 04 Trainingslager Halle 1000b 02Das Highlight war wieder die gemeinsame Übernachtung in der Turnhalle.

 

2012 04 Trainingslager Boden 135x135 02

In der Vereinshalle trafen sich am 21. + 22.04.12  17 junge Turnerinnen für ein Trainingslager. An zwei Tagen konnten mit den Trainerinnen Friederike M., Marie W., Martina R., Julia J., Caro D. und Saskia D., Boden, Barren, Balken, Sprungtisch und Trampolin sowie eine besondere Art TeamGym-Tanz, mit viel Übungsfleiß, weiter verfeinert werden.

2012 04 Trainingslager Kuchen 135x135 02

Als Ausgleich zum Strammen Training ging es am Samstagnachmittag zum Schwimmen ins AquariUSH in Unterschleißheim. Besonderen Dank gilt auch den Müttern, die die Truppe kulinarisch versorgt haben und somit zum problemlosen Ablauf ebenfalls beitrugen. Auch der Frühstücksdienst hat dabei zur guten Stimmung beigetragen.

 

 

 

2012 04 Trainingslager Gruppenbild 1000b 02

Alles in allem war das Trainingslager ein ordentlicher Erfolg und die Turnerinnen können mit einigen neuen Erfahrungen gespannt in den nächsten Wettkampf starten.

 

Offene Bayerische Team Gym - Meisterschaften

Am 17. März 2012 fand in Geiselhöring ein TeamGym-Turnwettkampf mit internationaler Beteiligung statt. Unter anderem nahm auch die deutsche Damen-Europamannschaft im Teamgym-Turnen teil. Die Turnerinnen des SV Lohhof waren mit 3 Mannschaften vertreten, und konnten mit 2 Bayerische-Meister-Titeln und einem 3. Platz eine überaus zufriedene Bilanz ziehen.

20120317 AufbauK1 1200x820 02

Die TeamGym-Riege der WK Aufbauklasse konnte ihre Trainingsleistung abrufen und in der gut besetzten Wettkampfklasse souverän den 3. Platz erturnen. Die Trainerin F. Mertes (2. von links) konnte mit Freude feststellen, dass sich die Anstrengungen des Trainings gelohnt haben.

20120317 Neulingsklasse 1200x850 02

1. Platz und damit Bayerischer Meister wurde die TeamGym-Riege der WK Neulingsklasse, vor dem Team des TV Roßtal, auch wenn nur 5 Turnerinnen, des sonst 12 Mitglieder umfassenden Teams, am Start waren. Mit dem Team freuten sich, die Trainerin F. Mertes (rechts hinten), Spartenleiter Michael Rupprecht (Mitte hinten) und Deborah Felkel (links).

20120317 Damen 1200x875 02

Ebenfalls Bayerischer Meister wurde die TeamGym-Mannschaft der "Großen", am Sonntag den 18.03.2012 in Geiselhöring. Mit immerhin 2,9 Punkten Vorsprung und überzeugenden Leistungen an allen 3 Geräten (Boden, Trampolin und Tumbling) belegten die Damen souverän den 1. Platz. Die Trainerin Andrea Wondrak ist davon überzeugt, dass das gute Abschneiden auch durch die Anschaffung der neuen Tumblingbahn gefördert wurde.

Vielen Dank an alle, die durch ihre Unterstützung und ihr Engagement zu diesem Erfolg beigetragen haben. Danke an Michael Rupprecht und Friedericke Mertes, die 2 volle Tage im Einsatz waren. Dank auch an Julia Junker und Deborah Felkel die jeweils einen vollen Tag durchgehalten haben. Dank aber auch an Caro Dopfer für die gut einstudierten Choreographien und Martina Rehfeldt für ihr Engagement an beiden Wettkampftagen.

 

Sportlerehrung der Stadt zum Turnjahr 2011

2012Sportlerehrung 600x500 01Zum Sportlerehrenabend der Stadt Unterschleißheim, am Freitag den 16.03.2012, waren dieses Jahr 54 Teilnehmer der Turnabteilung des SV Lohhof vertreten, begleitet von den Übungsleitern Heinz Häußler (oben links), Friederike Mertes (3. Reihe von oben, Mitte), Tanja Böhme (3. Reihe von oben, rechts) und Josef Leitl(unten rechts), die selbst geehrt wurden.

 

Abteilungsversammlung Turnen

In der Jahresversammlung der SVL-Abteilung Turnen, am 7. März 2012, im Rudi-Schreiner-Stüberl, wurde die Abteilungsleitung einstimmig entlastet und der vorgelegte Haushalt für 2012 ebenfalls ohne Gegenstimme genehmigt. Nach dem Bericht des Kassiers Heinz Frey folgten die Berichte der Spartenverantwortlichen. Die im vergangenen Jahr errungenen Siege und Platzierungen wurden noch einmal mit viel Beifall gewürdigt. Auch der anschließende Bericht des Abteilungsleiters Stefan Frisch enthielt viel Lob und die Einschätzung, dass 2011 ein erfolgreiches und erfreuliches Jahr war, in dem es keine Unfälle gab und in dem Fortschritte bei der Verbesserung von Angebot und Ausstattung gemacht wurden. Etwas Sorgen bereiten der Abteilungsleitung und den Übungsleitern die Kapazitäten der verfügbaren Qualifizierten bei der Durchführung von Sportstunden in manchen Zeitphasen, für die es allesamt weiter anwachsendes Interesse gibt. Die Präsidentin des SV Lohhof Frau Brigitte Weinzierl trug den Bericht der Kassenrevision vor und stellte daraufhin die uneingeschränkte Entlastung der Verantwortlichen für das abgelaufene Jahr fest.

Die Gelegenheit, zu erfahren was in diesem Sportbereich gelaufen ist und in Zukunft laufen soll, nahmen leider nur zu wenige Mitglieder war. Die Jahres-versammlung des Hauptvereins findet am 24.04.12 in der Parkgaststätte statt.

003AbtV2012 07Mrz 02

 

Ski- & Snowboard-Tag in der Axamer Lizum

AxamerLizum03Mrz12 02

Am Samstag den 3. März 2012 trafen sich die Teilnehmer zum 11. Familien-Ski- u. Snowboard-Tag 2012. Das angefahrene Skigebiet im Axamer Lizum war eine gute Wahl. Die Schneeverhältnisse waren gut und bis zur Abfahrt um 16:30 Uhr war blauer Himmel und damit Sonne pur. Zum Mittag gab es am Hoadl Haus sogar Swing Musik von einer Bigband, vom Feinsten!

AxamerLizum03Mrz2012 Gruppenbild 1200P 02

Die Mitfahrer des Ski-Familientages regten für nächstes Jahr an, während der frühen Anfahrtzeit ein Weißwurstfrühstück mit Brezen zu organisieren. Mit Schnee und Wetter waren alle sehr zufrieden.

 

Vereinsmeisterschaft 2011 (Nachholung)

120VM2011 Feb12 135x133 02

Am Samstag den 25. Februar 2012 hat die Turnabteilung des SV Lohhof die Vereins-meisterschaft 2011 im Gerätturnen männlich/weiblich und im Rhönradturnen nachgeholt, nachdem es im letzten Jahr auch aus terminlichen Gründen nicht mehr zustande kommen konnte. Zu diesem vereinsinternen Wettkampf hatten sich 71 TurnerInnen angemeldet.

 

 

 

122VM2011 Feb12 135x128 03

Die Vereins- und Mehrzweckhalle waren die Austragungsorte, wobei die Gerätturndisziplinen in der Vereinshalle und die Rhönradwettkämpfe in der Mehrzweckhalle nebenan statt fanden. Die jüngeren Altersklassen von den Jahrgängen 2002 und jünger starteten zuerst, parallel zum Rhönradwettbewerb. Die Riegen der Jahrgänge 2001 und älter folgten im 2. Teil.

010VM2011 Feb12 1000b120P 02Die Jahrgänge 2002 und jünger waren in 5 Riegen eingeteilt. Die Mädchen in ihrem neuen Outfit.

075VM2011 Feb12 1000b120P 02Die Aufstellung der Altersklassen SchülerInnen D + C sowie der Jugend A + B und der älteren Aktiven

Von der Empore der Vereinshalle konnten zahlreiche Zuschauer den Wettkampf verfolgen und Eltern die Leistungen ihres Nachwuchses bestaunen. Nebenan waren alle Anwesenden dann im Rudi-Schreiner-Stüberl bestens mit Salaten, Kuchen und Getränken versorgt. Danke, den Fleißigen!

Nach den abschließenden Siegerehrungen (20) zu jeder Wettkampfklasse wurden in gewohnter Tradition noch die Wanderpokale vergeben. Davon gab es diesmal sogar 3 Exemplare, da bei den Damen je ein Pokal für die Pflicht- und Kürwertung erstmals zur Verfügung standen. So ging der Kür-Pokal an Julia Junker und die Tageshöchstwertung in der Pflicht erreichte die Jugendturnerin Tessa Radler. Bei den Herren ist der Wanderpokal, den Peter Schweiberger erhielt, nach dem ursprünglichen Stifter Albert Eder benannt.

148VM2011 Feb12 600x424 02Die Vereinsmeister mit den Wanderpokalen wurden von Brigitte Weinzierl und Heinz Frey geehrt: (v.l.n.r.) Julia Junker, Peter Schweiberger und Tessa Radler

VM2011Panorama 500KB 03Mosaik der Eindrücke von der Vereinsmeisterschaft 2011 im Februar 2012 => EIN ERLEBNIS !

060VM2011 Feb12 600b 02Stefan Frisch (links) bedankte sich zu Beginn der Siegerehrungen bei den Kampfrichtern, die größten-teils auch Wettkampfteilnehmer waren und Übungsleiter sind. Mit Freude konnte der Abteilungsleiter abschließend feststellen, dass es keine Verletzungen gab und 2012 eine weitere VM stattfinden soll.

 

Rhönradturnen, Münchner Runde I von III

Am 11. Februar 2012 fand beim TV Bad Tölz der 1. Teil der diesjährigen Münchner Runde im Rhönradturnen statt. Insgesamt haben 57 TurnerInnen aus Oberbayern und aus Österreich an diesem Wettkampf teilgenommen.

Julia Kaun konnte in der Gruppe Schüler bis 11 in der Einzeldisziplin Kür Gerade mit 5,30 Punkten den 2. Platz erreichen, und Stefanie Peisker kam auf Platz 5. Simon Schmidt schaffte im Jugend-Mehrkampf (16,02 Punkte) den 3. Platz. Tess Böhme kam bei den Anfängern bis 11 auf den 4. Rang und verpasse Platz 3 nur um 0,05 Punkte. Nathalie Tächl errang bei den SchülerInnen 12-14 den 6. Platz. In der Mannschaftswertung reichte es mit 21,70 Punkten letzlich nur für den 6. und letzten Platz.

Neu in diesem Jahr ist der Mehrkampf, bei dem die Starter in den Disziplinen Sprung, Spirale und Kür Gerade ihre Übungen zeigten. Daneben konnten die TurnerInnen auch in der Einzeldisziplin Kür Gerade starten. Neben diesen beiden Wettkämpfen war zum Schluss noch die Disziplin "Paarturnen" zu sehen, bei der kein/e VertreterIn des SV Lohhof beteiligt war.

 

Mitarbeiterbildungsmaßnahme ...

CiKro-Winterprogr1 135x176 02

... mit Zirkusbesuch (Nachholung aus 2011)

Eigentlich war die Maßnahme schon fürs letzte Jahr geplant, aber da war nicht nur die Zeit knapp. Umso mehr freuten sich die Betroffenen über die Einladung zum Winterprogramm im Circus Krone am Sonntag den 22. Januar '12, was sich auch an der guten Beteiligung zeigte. Übungsleiter, Assistenten und die gesamte Vor-standschaft waren, teilweise auch mit Familie, vertreten und sahen im Nachmittagsprogramm eine begeisternde und kurzweilige Show mit Artisten, Clowns und Tieren.

20120122 MA-BM CiKro 800x755 01Das anschließende Treffen im Löwenbräukeller nutzte der Abteilungsleiter Stefan Frisch dann noch einmal, um allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement im vergangenen Jahr zu danken. Schee wars!